• Summsalabrumm

Honiglebkuchen einfach selber backen.


Lebkuchen mit Honig und ohne Mehl? Ja, das geht tatsächlich! Das Rezept ist nicht schwer und die Lebkuchen schmecken einfach traumhaft.

Hier die Anleitung für ca. 30 Stück, bei 9 cm Durchmesser:


Zutaten: 9 Eier, 135g brauner Zucker, 185g Blütenhonig, 3 Teelöffel Zimt, 1 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz, 1 Prise Salz, je 375g gemahlene Mandeln und Haselnüsse, je 300g Orangeat und Zitronat, etwas Bittermandelöl, Orangenlikör oder Amaretto

300 g Kuvertüre (dunkel oder hell, je nach Geschmack)


Zubereitung: Eier mit Zucker und Honig verquirlen. Orangeat und Zitronat möglichst klein hacken (je kleiner desto besser!) und mit den restlichen Zutaten in der Eimischung durchkneten. Den Teig nun zu platten Lebkuchen formen und auf Oblaten legen.

Im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad (Unter-Oberhitze) ca. 20 Minuten backen.

Anschließend die erkalteten Lebkuchen in Kuvertüre tauchen. #Honiglebkuchen #selberbacken #Weihnachtsgebäck


Tipp: Mit einer Lebkuchenglocke lassen sich die Lebkuchen spielend leicht formen und sehen gleichmäßiger aus. Ich selbst habe eine mit 9 cm Durchmesser.


55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen